Kontakt

 

VHS Buxtehude

Anja Ott
Tel.: 04161 - 743429
bbo@stadt.buxtehude.de

 

 

Fachgruppe Schulen und Sport

Claudia Blaß

Tel. 04161 - 5014010

 

 

Projektleitung bis 31.6.2015

Dr. Dirk Pohl

Tel.: 04161- 743428

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfahrungen weitergeben: Buxtehuder Bildungsoffensive sucht Mentoren

Presse >>

Stadt Buxtehude - 117/12 – 13.11.2012
Buxtehude. Die Buxtehuder Bildungsoffensive geht jetzt in die entscheidende Realisierungsphase. Nach dem Start des EU-geförderten Projektes hat es in der Zwischenzeit intensive Beratungen mit Buxtehuder Schulen und Unternehmen gegeben. Heute können wir vermelden, dass bislang 7 Schulen und 20 Unternehmen an dem Projekt teilnehmen wollen – und es werden immer mehr Interessierte.

Überzeugt hat das umfassende Projekt durch die vorhandene professionelle und intensive Betreuung durch die Stadt Buxtehude und den Ausblick auf ein gut funktionierendes Netzwerk zwischen Schulen und Unternehmen, von dem alle profitieren können. Weg von Allgemeinplätzen und hin zu passgenauen Angeboten für Schüler und Schülerinnen ist das Besondere. Die Buxtehuder Unternehmen ergreifen die Chance, ihre Türen für den Nachwuchs zu öffnen und im Gegenzug ihre Wünsche und Anregungen direkt in die Schulen zu geben. Dadurch entsteht eine wechselseitige und fruchtbare Zusammenarbeit, die durch die Stadt Buxtehude als Bindeglied in diesem System unterstützt und gesteuert wird.

Es starten jetzt an den Schulen einzelne Qualifizierungsmaßnahmen sowie Kompetenzseminare. Beteiligt sind hierbei Dozenten der VHS Buxtehude als auch Unternehmen direkt. Daneben ist für das Frühjahr 2013 wieder die „Buxtehuder Nacht der Ausbildung“ geplant. Sie bietet den Unternehmen die Chance, sich vor Ort zu präsentieren und den Jugendlichen direkt die Möglichkeit zu geben, in die Betriebe „hineinzuschnuppern“.

Mentorenprogramm
Aktuell soll ein Mentorenprogramm für 40 Schüler und Schülerinnen nach dem Modell der „Lokalen Patenschaften Schule und Wirtschaft in Buxtehude“ initiiert werden. Das Programm richtet sich an Schüler aus den 9. Klassen der Realschule und 8. Klassen der Hauptschulen in Buxtehude. Ziel ist eine nachhaltige Begleitung von Jugendlichen durch Erwachsene mit langjähriger Berufserfahrung auf dem Weg von der Schule zur Ausbildung. Die Begleitung erfolgt ehrenamtlich und stellt ein niedrigschwelliges Angebot für die Schüler dar. Der Start des Mentorenprogrammes ist zum Anfang des zweiten Schulhalbjahres geplant.

Bausteine des Projektes sind u.a.
• ein Verfahren zur passgenauen Abstimmung der Schüler und Mentoren,
• die sozialpädagogische Begleitung und Beratung der Mentoren,
• die Begleitung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler im Verlauf des Programms sowie
• unterstützende Qualifizierungsmaßnahmen für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler.

Wer also Lust und Zeit hat, einen Jugendlichen ein Jahr lang zu begleiten, zu unterstützen und seine Berufserfahrungen weitergeben möchte, der soll sich bitte bei der Stadt Buxtehude unter der E-Mail fachbereich2@stadt.buxtehude.de oder unter Telefon (04161) 501-2001 melden.

Zurück